Datenschutz Social Media

Die so genannten »Gefällt-Mir-Buttons« von Facebook, Google+ und Twitter übertragen Daten an die Betreiber der genannten Netzwerke. Diese direkte Datenübermittlung ist mit unseren Vorstellungen von Datenschutz und einer prinzipiell zu schützenden Privatsphäre nicht vereinbar. Wir verwenden aus diesem Grund unter Umständen eine zweistufige Lösung die heise online entwickelt hat und die nur mit Zustimmung der Anwender Daten übermittelt.

Standardmäßig blenden wir deaktivierte Buttons ein, die keinen Kontakt mit den Servern von Facebook, Twitter und Google herstellen. Erst wenn sie diese aktivieren und damit ihre Zustimmung zur Datenübermittlung mit Facebook, Google oder Twitter erklären, werden diese Buttons aktiv und stellen die Verbindung her. Anschließend können Sie mit einem zweiten Klick ihre Empfehlung übermitteln. Wenn Sie bei einem sozialen Netz bereits angemeldet sind, erfolgt die Datenübermittlung bei Facebook und Google+ direkt, ohne weiteren Login-Vorgang. Bei Twitter erscheint ein Fenster, in dem sie den Text ihrer Kurzmitteilung noch bearbeiten können.

Mit einem Klick auf einen unserer Buttons erteilen sie Ihre Zustimmung, Daten an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzes zu übermitteln. Wenn ihnen die Übertragung der Daten egal ist, können Sie den Button des von ihnen genutzten sNetzwerks dauerhaft aktivieren. Dazu setzen sie unter dem Zahnrad-Icon das passende Häkchen und aktivieren den ausgewählten Button dauerhaft. Sie können diese Änderung selbstverständlich jederzeit ändern.

Ergänzende Hinweise zur Datenschutzproblematik finden sie in folgendem Artikel auf heise online (Link).

Google
Die folgenden Datenschutz-Hinweise stammen von der Google Inc. mit Sitz in den USA:
Diese Website benutzt Google Adsense, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA (“Google”). Google Adsense verwendet sogenannte “Cookies” (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Google Adsense verwendet auch sogenannte “Web Beacons” (kleine, nicht sichtbare Grafiken) zur Sammlung von Informationen. Durch die Verwendung der Web Beacons können einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet und gesammelt werden. Die durch den Cookie und/oder Web Beacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website im Hinblick auf die Anzeigen auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten und Anzeigen für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte und die Anzeige von Web Beacons können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen (Im MS Internet-Explorer unter “Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellung”; im Firefox unter “Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies”); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von den Unternehmen verwendet werden können, klicken Sie hier.

Als Drittanbieter verwendet Google Cookies zur Anzeigenschaltung auf Ihrer Website. Die Verwendung des DART-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf Ihren Websites und anderen Websites im Internet. Nutzer können die Verwendung des DART-Cookies deaktivieren, indem sie die Datenschutzbestimmungen für Anzeigen und das Content-Werbenetzwerk von Google aufrufen. Wir greifen auf Drittanbieter zurück, um Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. Diese Unternehmen nutzen möglicherweise Informationen zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites (jedoch nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) zur Schaltung von Anzeigen zu Produkten und Diensten, die Sie möglicherweise interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen wollen, welche Möglichkeiten Sie haben, die Verwendung dieser Informationen durch die Unternehmen zu verhindern, klicken Sie hier.

Verwendung des Google +1 Button: Die Vergabe des Goggle +1 Button ist ein öffentlicher Vorgang. Jeder, der eine Google-Suche ausführt oder Inhalte im Web aufruft, denen Sie +1 geben, kann potenziell sehen, dass Sie dem betreffenden Inhalt ein +1 gegeben haben. Aus diesem Grund sollten Sie +1 nur für Seiten geben, wenn Sie sicher sind, dass Sie diese Empfehlung mit der ganzen Welt teilen möchten. Ihre +1 Vergaben können für jeden erscheinen, der Seiten aufruft, denen Sie +1 gegeben haben. Google ist nach eigener Aussage bestrebt, Ihre +1 nur Nutzern anzuzeigen, für die diese Empfehlungen am nützlichsten sind. Dazu gehören insbesondere Nutzer, die Teil Ihrer sozialen Verbindungen sind. Ergänzende Informationen erhalten Sie hier: Klicken Sie hier

Facebook
Die folgenden Datenschutz-Hinweise betreffen die Facebook Inc. mit Sitz in den USA:
Diese Seiten enthalten Programme (sogenannte Plug-ins) von Facebook. Diese Programme werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben. Die Plug-Ins sind entweder durch das Facebook Logo, ein stilisiertes, grafisch dargestelltes „f“ oder auf ähnliche Weise kenntlich gemacht. Beim Besuch einer unserer Internetseiten, die ein derartiges Plug-in beinhaltet, stellt ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plug-ins wird an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Seite eingebunden. Die Information, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wird dabei an Facebook weitergeleitet. Sofern Sie während des Besuchs unserer Internetseite über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook den Seitenbesuch Ihrem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit Plug-ins, z.B. durch das Anklicken des Buttons oder das Hinterlassen eines Kommentars werden diese entsprechenden Informationen direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Datenübermittlung unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seiten bei Facebook abmelden. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das Unternehmen Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre Rechte und alle Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: Datenschutzhinweise von Facebook